21 September 2010

Die deutsche Kolonie von Strelna bei Sankt-Petersburg feiert 200 Jahre



Im September 2010 feiern die in der Nähe von St. Petersburg gelegenen Kolonien der sogenannten Küstendeutschen, ländliche von deutschen Siedlern gegründete Ortschaften, ihren 200. Geburtstag. Die größte und bedeutendste unter ihnen ist die von Strelna. Anläßlich dieses Jubiläums finden in St. Petersburg und in Strelna eine ganze Reihe von Informations- und Festveranstaltungen statt. Der Besucher darf sich über ein umfangreiches Jubiläumsprogramm freuen, vorbereitet von der Siedlungsgemeinde Strelna, der Stiftung „Deutsch-Russisches Begegnungszentrum an der Petrikirche Sankt Petersburg“ und der Gesellschaft für deutsche Kultur St. Petersburg.

Im September 2010 feiern die in der Nähe von St. Petersburg gelegenen Kolonien der sogenannten Küstendeutschen, ländliche von deutschen Siedlern gegründete Ortschaften, ihren 200. Geburtstag. Die größte und bedeutendste unter ihnen ist die von Strelna. Anläßlich dieses Jubiläums finden in St. Petersburg und in Strelna eine ganze Reihe von Informations- und Festveranstaltungen statt. Der Besucher darf sich über ein umfangreiches Jubiläumsprogramm freuen, vorbereitet von der Siedlungsgemeinde Strelna, der Stiftung „Deutsch-Russisches Begegnungszentrum an der Petrikirche Sankt Petersburg“ und der Gesellschaft für deutsche Kultur St. Petersburg.

Bei den Jubiläumsveranstaltungen werden Gäste aus verschiedenen Ländern Europas sowie aus anderen Regionen Russlands, hierunter auch die Nachfahren der Strelnaer Kolonisten, erwartet. Sie werden an der Enthüllung eines Denkmals zu Ehren der Gründer und ersten Siedler auf dem ehemaligen protestantischen Friedhof in Nischnjaja Kolonija teilnehmen. Anschließend werden den Nachfahren veröffentlichte Aufzeichnungen und Memoiren der damaligen Siedler präsentiert.
 
 

Programm zum 200-jährigen Jubiläum der Deutschen Kolonie in Strelna (PDF)


Mehr zum Thema:
 

Rubrik: Nachrichten aus den Regionen

NACHRICHTEN
ARCHIV