22 Juni 2016

Auslosung des Viertelfinals der Europeada


Nach drei anstrengenden Fußballspielen konnten sich die Teilnehmer am Kulturtag erholen.

Der Kulturtag fand in der italienischen Gemeinde San Marino in Badia statt. Der Präsident der Föderalistischen Union Europäischer Volksgruppen Loranz Vincze begrüßte die Teilnehmer und Gäste, danach gab es eine theatralische Aufführung – die Präsentation der Kulturen aller Teilnahmenationalitäten. Die Russlanddeutschen wurden von Olga Martens, Irina Moltschanowa und Ekaterina Kiseljowa mit dem Lied „Heimat, oh Heimat!“ vorgestellt, sowie Natalja Kelber, die ihre deutsche Tracht vorführte. Danach konnten alle Interessierten das Museum der Ladiner und ein Konzert besuchen.

Das entscheidende Ereignis des Tages war die Auslosung des Viertelfinals. Die Gruppe RusDeutsch wurde gemeinsam mit den Slovenen aus Österreich in die Gruppe D gelost. Das Spiel findet am morgigen 23. Juni um 18 Uhr statt. Die Damenauswahl „RusDeutsch“ trifft im Halbfinale auf die Südtiroler. Das Spiel findet morgen um 11 Uhr Ortszeit statt.

Bisher hat die Männerauswahl „RusDeutsch“ drei Spiele absolviert: gegen die Deutschen aus Ungarn (9:0), die Serben aus Kroatien (0:0) und gegen die Zimbern (8:1). Die Frauenmannschaft spielte gegen die Ladiner (1:0) und gegen die Rätoromanen aus der Schweiz (9:0).

Wir wünschen unseren Mannschaften viel Erfolg!

Rubrik: Partnerschaften

NACHRICHTEN
ARCHIV