21 August 2017

Stimmen Sie ab für „Russlands herausragende Deutsche“


Seit Montag, dem 21. August, ist die Abstimmung für die Nominierten des Wettbewerbs „Russlands herausragende Deutsche 2017“ möglich. Die Gewinner werden traditionsgemäß durch ein offenes Online-Voting ermittelt. Der Wettbewerb wird auf Initiative des Internationalen Verbands der deutschen Kultur durchgeführt. Das Projekt dient dazu, bekannte russlanddeutsche Persönlichkeiten, die bereits viele Erfolge in ihrer professionellen Tätigkeit haben, zu ehren.

Dieses Jahr stehen wieder Nominierte in fünf Kategorien zur Auswahl – der Kultur und Kunst, Wissenschaft, Bildung, Sport und zivilem Engagement. Die Abstimmung läuft für zwei Wochen. Preisträger werden diejenigen Nominierten, die die meisten Stimmen erhalten.

Kategorie „Kunst“ (Anna-German-Preis):

Tatjana Pilezkaja – Nationalkünstlerin Russlands, Schauspielerin (St. Petersburg)

Alexander Frisch – Ausgezeichneter Künstler Russlands aus dem Zirkus und Film (Moskau)

 

Kategorie „Sport“ (Rudolf-Pflugfelder-Preis):

Irina Minch - Sowjetische Basketballspielerin und Olympiasiegerin (Novosibirsk)

Valerij Reingold – sowjetischer Fußballspieler und Legende des Moskauer „Spartak“


Kategorie „Wissenschaft“ (Boris-Rauschenbach-Preis):

Dmitrij Knorre – Doktor der Chemie, Professor, bei der Russischen Akademie für Wissenschaften, Gewinner der Lenin-Prämie (Moskau)

Alexander Bengard – Leiter des „Kurort Belokuricha“, Doktor der Wirtschaft und Professor (Regio Altai)

 

Kategorie „Bildung“ (Viktor-Klein-Preis):

Ivan Krott – Leiter des Lehrstuhls für Landesgeschichte der Staatlichen Pädagogikuniversität in Omsk (Omsk)

Alexander Minor – Doktor in Philologie, Leiter des Lehrstuhls für deutsche Sprache und Methodik an der Staatlichen Universität Saratow (Saratow)

 

Kategorie „Ziviles Engagement“ (Artur Karl-Preis):

Dmitrij Schiller - Vorsitzender der regionalen Abteilung der russischen Geographiegesellschaft in Tatarstan (Kasan)

Maria Reising – Vorsitzende der deutschen Gesellschaftsbewegung in Miass (Gebiet Tscheljabinsk)

 

Lernen Sie unsere Nominierten anhand ihrer Biographien und Leistungen kennen und stimmen Sie bis zum 4. September auf der offiziellen Wettbewerbsseite  www.abstimmung.rusdeutsch.ru ab.

Abstimmen ist nur einmal innerhalb von 24 Stunden möglich. Die Abstimmung ist bis zum 8. September möglich.

Die Preisverleihung des gesamtrussischen Wettbewerbs „Russlands herausragende Deutsche-2016“ findet am 16. September im Rahmen des Großen Katharinenballs im Zarizyno Park in Moskau statt.

 

Rubrik: Wettbewerbe, Ausschreibungen

NACHRICHTEN
ARCHIV