25 Dezember 2017

Teilnehmer des Familientreffens und Art-Laboratoriums feiern Weihnachten in Belokuricha


Am 24. Dezember feierten die Teilnehmer der Projekte, die vom IVDK und der NKA der Deutschen der Region Altai organisiert worden sind, Heiligabend.

Nachdem am 23. Dezember der Tag dafür genutzt wurde, um russlanddeutsche Bücher vorzustellen, begann der Tag mit der feierlichen Übergabe von Adventskalendern, die die jungen Teilnehmer gemeinsam mit ihren Pädagogen bastelten. Ihr Deutschunterricht machte die Weihnachtszeit zum Thema.

Das Programm zum Weihnachtsfeiertag begann mittags. Alle jungen und erwachsenen Teilnehmer zeigten ihre weihnachtlichen Aufführungen: Ein Krippenspiel, Lieder, Gedichte und musikalische Stücke.

Vor allem die Predigt von Viktor Gerzen, der mit seiner russlanddeutschen Familie aus dem Gebiet Omsk angereist ist, beeindruckte alle Teilnehmer.  Er sprach über die Liebe zum Nächsten, über Weihnachtstraditionen und über Menschenverstand.

Da das Projekt mehrere Generationen Russlanddeutscher zusammenbrachte, waren die Feierlichkeiten wahrlich familiär für Olga Martens, der ersten stellvertretenden Vorsitzenden des IVDK. Sie war gerührt davon, Weihnachten erstmals in so einer gemütlichen Atmosphäre und gemeinsam mit so vielen Russlanddeutschen zu genießen.

Für das kulinarische Wohl sorgte die Familie Ekkert-Skvorzov mit ihren selbst gemachten Stollen, Riwwelkuchen und Glühwein.

Abschluss des Abends war der Besuch vom Pelznigel – einer Version des deutschen Knecht Ruprechts. Er bestraft alle Kinder, die nicht brav waren und bringt ihnen Salz mit. Die „artigen“ Kinder bekommen Süßigkeiten. Natürlich bekamen alle Kinder des Familientreffens Süßigkeiten vom Pelznigel.

Am Morgen des Weihnachtstags fand jede Familie ein Geschenk unter dem Weihnachtsbaum, das der Weihnachtsmann (die Organisatoren und Pädagogen des Projekts) gebracht hat.

Zur Erinnerung: Vom 16.-29. Dezember findet eine Reihe von Veranstaltungen für Russlanddeutsche statt – das Familienweihnachtstreffen, das Art-Laboratorium, die Sitzung des russlanddeutschen Koordinationsrats für Westsibirien. Organisiert werden diese vom IVDK und der NKA der Russlanddeutschen in der Region Altai.

Rubrik: Arbeit in den Regionen

NACHRICHTEN
ARCHIV