15 Mai 2018

Zur Aktion "Tolles Diktat-2018" haben sich 11 Länder angeschlossen!


Die Ergebnisse der offenen gesamtrussischen Aktion "Tolles Diktat-2018" (Offenes Diktat in deutscher Sprache), die vom 20. bis 22. Februar 2018 stattfand, wurden zusammengefasst. Die Geographie von "Tolles Diktat" wurde die größte in der Geschichte der Aktion – 25.841 Menschen aus 68 Regionen Russlands sowie aus 10 Ländern Europas und Zentralasiens nahmen daran teil. Davon haben 353 Teilnehmer Texte ohne einen einzigen Fehler geschrieben!

Die Aktion wird mit dem Ziel durchgeführt, die deutsche Sprache und die Kultur des Schriftschaffens zu popularisieren und ist auf den Tag der Muttersprache abgestimmt, der jedes Jahr am 21. Februar auf Initiative der UNESCO gefeiert wird.

Videogrüße an die Teilnehmer von "Tolles Diktat-2018" wurden von der ersten stellvertretenden Vorsitzenden des Internationalen Verbandes der deutschen Kultur Olga Martens und Linguist-Polyglott und TV-Moderator Dmitri Petrow gesandt, und zu den Informationssponsoren gehörte das beliebte Portal Deutsch-online.

In Erwartung der Fußballweltmeisterschaft in Russland FIFA-2018 wurden den Teilnehmern der Aktion Texte über Fußball angeboten, die den Sprachniveaus von A2 bis C1 entsprachen.

Statistik "Tolles Diktat-2018" (Anzahl Personen):

Geographie – 68 Regionen der Russischen Föderation, 11 Länder.

Gesamtzahl der Anmeldungen – 1.003 Anmeldungen.

Gesamtzahl der Teilnehmer – 25.841 Personen.

Preisträger – 5.661 Personen.

Gewinner – 353 Personen.

Es gab 1.003 Anmeldungen für die Teilnahme an der Aktion. Die Aktion wurde auf den Territorien der deutsch-russischen Häusern, Zentren der deutschen Kultur und Begegnungszentren der Russlanddeutschen, sowie allgemeinen Bildungseinrichtungen, Schulen mit einem vertieften Studium der deutschen Sprache und Hochschulen durchgeführt.

Insgesamt nahmen 25.841 Personen an der Aktion teil. Die Geografie der Aktion hat sich beträchtlich erweitert – Teilnehmer aus 68 Regionen Russlands sowie aus Kasachstan, Kirgisistan, der Ukraine, Deutschland, Spanien, den Niederlanden, Serbien, Kroatien, Montenegro, Bosnien und Herzegowina schlossen sich ihr an. Zum Beispiel – im Jahr 2017 haben an der Aktion die Vertreter der 64 Regionen Russlands, sowie Teilnehmer aus Kasachstan und der Ukraine teilgenommen.

Die Region Altai und die Stadt St. Petersburg gehörten erneut zu den aktivsten Regionen in Bezug auf die Anzahl der Teilnehmer. Unter den Teilnehmern aus dem Ausland sind die Vertreter der Republik Kasachstan am aktivsten – 968 Menschen.

Die aktivsten Regionen nach der Anzahl der Teilnehmer von "Tolles Diktat-2018" (Anzahl Personen):

1. Region Altai – 1.839;

2. Oblast Swerdlowsk – 1.564;

3. Stadt St. Petersburg – 1.348;

4- Oblast Iwanowo – 970;

5- Oblast Kaliningrad – 958.

Dank der Online-Übertragung des Diktats der Stufe A2 aus dem deutsch-russischen Haus in Moskau war es möglich von überall auf der Welt an der Aktion teilzunehmen. Nach der Genehmigung zur Überprüfung wurden die Arbeiten der Teilnehmer angenommen, davon waren 5 Personen unter den Preisträgern. Insgesamt wurde die Übertragung von 1.335 Menschen verfolgt.

Die Anzahl der Preisträger von "Tolles Diktat-2018" betrug 5.661 Personen. Dies sind Teilnehmer, die die geringste Anzahl von lexikalischen und grammatikalischen Fehlern, gemäß dem vorgeschlagenen Bewertungsmaßstab, zugelassen haben. Unter ihnen schrieben 353 Teilnehmer Texte ohne einen einzigen Fehler!

Im Zusammenhang mit der großen Anzahl von Preisträgern entschied das Organisationskomitee, keine Gesamtliste der Gewinner zu veröffentlichen – die Gewinnerlisten können an den Veranstaltungsorten angesehen werden.

Insbesondere die Ergebnisse von "Tolles Diktat-2018", das im deutsch-russischen Haus in Moskau stattfand, sind hier veröffentlicht. Video über die Aktion ist auf unserem YouTube Kanal zu sehen.

Allen Teilnehmern der Aktion wurden Zertifikate übergeben, die Gewinner erhielten Diplome.

Wir danken allen Partnern und wünschen den Teilnehmern viel Glück beim Erlernen der deutschen Sprache! Schließen Sie sich der Aktion "Tolles Diktat" im kommenden Jahr an!


Über die Aktion:

Offene gesamtrussische Aktion "Tolles Diktat" (frühere Bezeichnung "Totales Diktat") ist eines der Netzwerkprojekte im Rahmen der Stärkung der Interaktion zwischen den deutsch-russischen Häusern und den Kultur- und Geschäftszentren der Russlanddeutschen in Moskau, Tomsk, Nowosibirsk, Omsk und Kaliningrad.

Organisatoren der Aktion: Internationaler Verband der Deutschen Kultur und das deutsch-russische Haus der Region Tomsk mit der Unterstützung des Ministeriums für Bildung und Wissenschaft der Russischen Föderation, der Föderalagentur für Nationalitäten und der Russischen Staatlichen Humanitären Universität (РГГУ).

Informationsunterstützung: «Московская Немецкая Газета» / "Moskauer Deutsche Zeitung" und Informationsportal der Russlanddeutschen RusDeutsch.

Rubrik: Veranstaltungen

NACHRICHTEN
ARCHIV