24 Januar 2008


Neue Auflage der „Geschichte der Deutschen Russlands“

Der IVDK zusammen mit dem Bildungs- und Informationszentrum der Risslanddeutschen (BiZ) legt das Lehrbuch „Geschichte der Deutschen Russlands“ von A.A. German, T.S. Ilarionowa und I.R. Plewe neu auf. Dabei geht man auf Bitten von mehreren Russlanddeutschen ein.

Am 1.-2. Februar in Moskau präsentieren Prof. Dr. habil. Tatjana Ilarionowa und Prof. Dr. habil Arkadij German den Leitern und Leiterinnen der russlanddeutschen Begegnungszentren die Möglichkeiten der Arbeit am Lehrsatz, der drei Bücher einschließt: ein Lehrbuch, ein Lesebuch und methodische Materialien.

Neue Auflage der „Geschichte der Deutschen Russlands“

Der IVDK zusammen mit dem Bildungs- und Informationszentrum der Risslanddeutschen (BiZ) legt das Lehrbuch „Geschichte der Deutschen Russlands“ von A.A. German, T.S. Ilarionowa und I.R. Plewe neu auf. Dabei geht man auf Bitten von mehreren Russlanddeutschen ein.

Am 1.-2. Februar in Moskau präsentieren Prof. Dr. habil. Tatjana Ilarionowa und Prof. Dr. habil Arkadij German den Leitern und Leiterinnen der russlanddeutschen Begegnungszentren die Möglichkeiten der Arbeit am Lehrsatz, der drei Bücher einschließt: ein Lehrbuch, ein Lesebuch und methodische Materialien.

Die Herausgabe des Lehrsatzes „Geschichte der Deutschen Russlands“ wurde zum wichtigen Ereignis für die Russlanddeutschen. Seine Präsentation fand in Anapa 2005 statt. Er wurde von den Wissenschaftlern – Mitgliedern der Internationalen Assoziation der Forscher der russlanddeutschen Geschichte und Kultur – im Auftrag des Staatlichen Gesellschaftsfonds „Russlanddeutsche“ 1999 – 2000 erarbeitet. Nachdem der Lehrsatz vorbereitet wurde, wurde dieser seitens der berühmten russischen Historiker und Pädagogen – der Professor W. Michajlow und R. Pichoi – gründlich rezensiert. Methodische Aspekte des Lehrsatzes rezensierte die Moskauer Staatliche Pädagogische Universität.

Zuletzt ermöglichte die Veröffentlichung des Lehrbuches eine Unterstützung des Bundesministeriums des Innern, der Deutschen Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit und des Bildungs- und Informationszentrum. Das Lehrbuch veranschaulicht zum ersten Mal eine moderne Gesamtübersicht zur Geschichte der Russlanddeutschen unter Berücksichtigung der letzten Leistungen der russischen und ausländischen Historiographie.

Die 2. Auflage ist 3 000 Exemplare.

Rubrik: Verschiedenes

NACHRICHTEN
ARCHIV